Spieltag The Hill 25.06.2017

Mit etwas Verzug der Spielbericht vom Spieltag, 25.06.17 auf The Hill 😉 Diesmal dabei waren Plattfuss, PrinzValium, Eagle, Alex, Jukmich und Holzmichl.

Die Anreise, Anmeldung und Chronen gingen problemlos. Der Chrono war aber vermutlich nicht ganz in Ordnung, da die Werte vom eigenem Chrono relativ stark abwichen.

Da wir diesmal eher losgefahren sind, hatten wir reichlich Zeit sich umzuziehen und entspannt schiffen zu gehen. Zum Glück gab es noch Toilettenpapier 😀

Die Spielmodi waren u.a. Team-Deathmatch, Bombe suchen und entschärfen, Signalmast aus drei Teilen zusammen und für ein Teil von uns schlussendlich der Spielmodus, wo man das SchwesternWH einnehmen musste. Genau dieser Modus hat am meisten Spaß gemacht und war zugleich der schwierigste Modus von allem. Das Häuschen konnte keine beider Teams einnehmen. Trotz gut geworfener Cyclone Impacts oder Rauchgranaten in Räume des Hauses durch Fenstern. Das Schwierigste war klar das Treppenhaus, da immer durch die Etagen geschossen wurde. Hier gab es auch Kommunikationsprobleme und verschiedene Regelauslegung der Orga. Erst war es nicht erlaubt und dann war es wieder erlaubt. Etwas unglücklich gelaufen. Zwei von TeamASO und andere Spieler im Team haben einmal eine gute Chance gehabt das Haus zu stürmen. Nur wurde wieder hier zu lange besprochen wie man das jetzt am besten angeht. In der Zeit kam ein Gegenspieler, der noch hinterm Haus war, überraschend nach vorne und hittet und alle, die vor der Tür standen 🙁 Nach dieser Möglichkeit haben wir es in den letzten 5 Minuten nicht mehr geschafft so weit zu kommen, da man direkt beim Hochgehen abgefangen wurde, weil am Haupteingang kein Druck mehr aufgebaut war.

Ein Spieler von TeamASO kritisierte, dass es keine Anwesendenheit von Orga-Mitglieder in den Spielmodi zu spüren war. Nach Diskussion kam man zum Punkt, dass man nicht überall Orga-Mitglieder hinstellen kann, sodass keiner mehr betrügt. Airsoft basiert halt auf Fairness. Natürlich gibt es immer Leute, die bescheißen, aber wer will so denn Spiele gewinnnen ? Wir von Team ASO nicht! Aber trotzdem können einige vom Orga in den Etagen rumlaufen und nicht nur am Zielort, wo Gegenstände oder Personen abgeliefert verteidigt werden müssen. Da wir selber Skirms organisieren kennt man die Sicht des Orgas und es ist zurecht nicht einfach, aber bei dem Aufkommen auf The Hill sollte das verstärkter umgesetzt werden. Aber alle zu „kontrollieren“ geht nicht und man muss als Basis eben die Fairness vorausetzen und darauf zurückgreifen.

Bei The Hill ist seit längerem die Bang-Regel nicht mehr Pflicht, was die Leute so verstehen, dass die garnicht mehr bangen müssen, auch keine „Gentleman Bangs“ und dann aus jeder Entfernung mit der 1 J Backup hinrotzen. Diesmal war einer mit aufgeplatzter Lippe zu sehen. Man kann natürlich jetzt sagen , dass er ne Schutzmaske tragen soll, aber man könnte die Regel auch wieder anders auslegen bzw. so, dass die letzte Pfeife es nicht falsch verstehen kann oder meint er könne aus JEDER Entfernung mit 1J. schießen. Einige von uns benutzen AEPs und als Holzmichl (ebenfalls Autor dieses Spielberichtes) einen im Treppenhaus von oben nach unten mit der AEP auf der blanken Strin getroffen hat, hat die Person schon gezuckt und doch merklich „ah“ gesagt. Wie ist das dann bei einer 1J Backup ? Jeder kennt wohl sehr nahe Schüsse von Backups mit dieser Mündungsenergie. Manchmal versteht man den Zweck dieser Backups nicht.

Sonstige Highlights dieses Spieltages war, das Jukmich Eagle und Alex in einem Zug bei einem Modus rausgekickt hat 😀 Jukmich wurde dementsprechend aufs Korn genommen, was sehr witzig war und mehrere Lacher wert war 🙂

Viel gelacht, viel Spaß gehabt. Standardsachen waren wieder dabei, aber so ist das im Airsoft halt. Leider auch eine Verletzung. Im großen und ganzen ein Spieltag, der sich gelohnt hat.

Offline lesen / Download:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha