Welche Rauchgranaten darf man benutzen?

Hinweis: Folgender Text stellt keine juristische Beratung dar, sondern basiert auf eigene Erfahrungen und Recherchen. Alle Angaben ohne Gewähr.

In Deutschland ist die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) u.a. dafür zuständig Pyrotechnik zu prüfen.

Ist die Prüfung erfolgreich, so erhält das einzuführende Produkt eine BAM-Nr. und kann legal in Deutschland verkauft und benutzt werden.

Die BAM-Nummern der jeweiligen Produkte sind auf der Homepage der BAM zu finden.

Hat eine Rauchgranate eine BAM-Nr., die nicht in einer der Listen der BAM zu finden ist oder keine BAM-Nr. hat, dann ist die Rauchgranate illiegal.

In der Regel kann man sich, aber auf die BAM-Nr. auf den Rauchgranaten verlassen.Trotzdem sollte man bei unbekannten Produkten die BAM-Nr. und die explizite Verwendung für Airsoft überprüfen.

Weiter sollte man darauf achten, dass die Farben Weiß und Orange nicht benutzt werden und die Rauchgranaten, abgesehen von der Zündung, kalt abbrennen.

Quelle: https://old.bam.de/de/service/amtl_mitteilungen/sprengstoffrecht/sprengstoffrecht_medien/id_kategorie_p1.htm

Offline lesen / Download: