Was ist Airsoft ?

Nach nun einiger Zeit der Ausübung von Airsoft unseres Teams, ist es schwierig außenstehende zu erklären was Airsoft ist.  Oft wird gesagt es ist ähnlich wie Paintball. Allerdings geht Airsoft viel weiter hinsichtlich z.B. der Klamotten, Ausrüstung und taktischen Verständnisses.

Allgemein wissen die Leute garnicht was Airsoft ist und bei eigener Recherche sehen die Leute dann die Tarnkleidung, Airsoftwaffen, die extrem realistisch wie scharfe Schusswaffen aussehen und denken sofort Airsoftspieler sind kriegsverherrliche Personen oder potenzielle Terroristen, die Krieg und Waffen nicht kritisch sehen oder gar befürworten. Aufgrund dieser Schlussfolgerung ist man gezwungen dieses Hobby nicht groß an die Glocke zu hängen. Im Zeitalter des Internets würde es zu großen Schaden anrichten. Sei es privat oder beruflich. In unserem Team gilt auch hier die Devise, dass Bilder mit zusehenden Gesichter und Klarnamen stehts vermieden werden irgendwo online oder offline zu teilen.

Wenn man weiter in der Airsoftszene schaut, trifft man viele Leute in verschiedenen Berufsfelder. Sei es handwerkliche Arbeiter, mit pädagogischen Hintergrund wie Lehrer/Erzieher, Geschäftsführer oder die bei der Bundeswehr arbeiten.

Mag sein, dass es Personen auch beim Airsoft gibt, die totale Waffennarre sind und Waffen für viele Probleme auf der Welt als Lösung sehen oder Krieg verherrlichen. Wir distanzieren uns von diesen Gruppen ganz klar!

Jeder der damit in Berührung kommt, stellt sich Fragen wie:     Warum trägt man Tarnkleidung wie Flecktarn, benutzt Anscheinswaffen, die 6mm Rundkugeln verschießen und warum schießt man gegenseitig auf sich ?

Die Tarnkleidung ist überwiegend als Style-Faktor zu sehen. Es gibt eine handvoll von legalen Spielfelder in Deutschland, die oft Tarnkleidungen nicht begründen, da es z.B. die Wälder dafür nicht gibt oder die Person auch garnicht weiß wie sie sich zu verhalten hat, damit sie in einer Position unsichtbar wird oder weniger auffallen. Es ist auch ein gewisser Dresscode im Airsoft. Natürlich werden die Klamotten auch stark beansprucht und da will man nicht seine anderen Klamotten benutzen.

Im Airsoft werden Spiele gespielt, die nicht nur als Ziel haben sich gegenseitig abzuschießen, sondern z.B. als Ziel haben eine Flagge bis zu einer gewissen Zeit einzunehmen. Hier dient der Treffer am Spieler nur dazu, um das Spielziel zu erreichen und das Spiel zu gewinnen. Das Ziel ist hier nicht den Gegenüber so viele Schmerzen wie möglich zuverursachen oder gar zu verletzen. Dafür gibt es auch gewisse Regeln auf Spielfelder, die das so gut wie möglich unterbinden und vorbeugen. Allderdings gibt es auch hier leider Ausnahmen. Regeln sind etwa, dass aus einer gewissen Reichweite nicht mehr geschossen wird, sondern nur noch der Treffer verbal angesagt wird oder es sind nur bis eine gewisse Energie an Airsoftwaffen erlaubt, sodass man sich noch ausreichend schützen kann.

Warum jetzt jemand Airsoft spielt, hat verschiedene Gründe. Die Kombination Spiele zu gewinnen mit der Notwendigkeit mit dem Team reichlich zu kommunizieren unter der Bedingung der körperlichen Anstrengungen.  Ein Airsoftspieler kann ohne Probleme durch die Ausrüstung 10 – 15kg mehr für einen ganzen Spieltag oder mehrere Spieltage am Wochenende haben. Ein Spieltag geht 4 – 12h Stunden. Da in einem Spiel viel Konzentration aberlangt wird, ist alles in allem eine interessante Mischung und macht Airsoft interessant. Die Spieltage sind meistens sehr früh ca. 9 Uhr an den Wochenenden. Statt sich sinnlos zu besaufen oder jedes Wochenende feiern zu gehen, trifft man sich mit Leuten, bewegt sich reichlich und kann u.a. seine körperlichen und geistigen Grenzen kennenlernen.

Es ist also mehr als nur paar Leute schießen sich dumm und dämlich ab und stehen auf Schmerzen oder kleine Kinder stehen im Wald und schießen ohne Schutz auf sich. Das Verständnis was Airsoft ist varriiert aber ganz stark. Die einen sehen es als Sportart und die anderen als ein weiteres Hobby das sie durchführen. Wie auch immer das gesehen wird, ist es wichtig, dass man verantwortungsbewusst mit den Airsoftwaffen umgeht und sich ständig im Griff hat, auch wenns mal nicht so fair abläuft wie es in Airsoft eigentlich zu erwarten ist.

Airsoft kann nur in strengster Einhaltung von Gesetzen durchgeführt werden. Sei es der Transport von Airsoftwaffen oder das Betreiben legaler Spielorte für Airsoftspieler. Hinsichtlich der Umgang mit Airsoftwaffen sind die Gesetze zurecht streng. Denn wer will jemanden auf der Straße mit Anscheinswaffen wie Airsoftwaffen sehen ? Niemand und wir als Airsoftspieler schon garnicht. Das verunsichert, macht anderen Leuten Angst und jede Meldung über einen neuen möchtegern Airsoftspieler, der seine Minderwertigkeitskomplexe durch Airsoftgeräte und Ausrüstung in der Öffentlichkeit aufpolieren will, kann man nur verurteilen!

Für mehr Information über Airsoft, bitte folgende Links anschauen: